Dieser Beitrag behandelt die automatische Eintragung und Antwort eines Kalenders in Microsoft Exchange (Server 2010).

Ausgangsstellung:
Ein User möchte in einem öffentlichen Kalender (z.B. Abteilungskalender) einen Termin eintragen. Dabei sollte der Termin allerdings auch in seinem privaten (lokalen) Outlook-Kalender erscheinen. Im öffentlichen Kalender soll zusätzlich der Name des Eintragenden (evtl. Reisenden) hinzugefügt werden (automatisch, da sonst im eigenen Kalender immer der Name zusätzlich da steht).

Lösung:
Die einfachste Möglichkeit ist bei eine Besprechungseinladung / Termin an diesen Kalender zu schicken. Dabei muss der Abteilungskalender bzw. ein Ressourcenkalender angelegt werden. Dieser muss automatisch die Termine annehmen und eintragen.  Jetzt stellt sich nur eine Frage: Wie funktioniert das?

Weiterlesen: Exchange 2010 / 2013: automatische, doppelte Eintragung im öffentlichen Kalender

Hallo Zusammen,

schon öfters gefragt, wie eine Verschlüsselung abläuft?

In diesem Video / Beitrag wird erklärt, wie die RSA-Verschlüsselung abläuft.

 

Die RSA Verschlüsselung wurde von Ronald Linn Rivest, Adi Shamir und Leonard Adlemann im Jahr 19777 entwickelt.
Dieses Verfahren wird als asymmetrisch bezeichnet, da hier zwei verschiedene Schlüssel im Einsatz sind private (privater) und public (öffentlicher) Key / Schlüssel. Mehr dazu in einem gesonderten Beitrag.

Asymmetrisches Verschlüsselungsverfahren

Weiterlesen: RSA Verschlüsselung - Modelldurchlauf mit Schlüsselberechnung (privater und öffentlicher Schlüssel)

Hallo Zusammen,

schon öfters gefragt, wie eine Verschlüsselung abläuft?

In diesem Video wird erklärt, was ausgetauscht wird, um eine verschlüsselte Übertragung wie etwa mit RSA gewährleisten zu können.


Dabei werden auf folgende Techniken eingegangen:

  • Symmetrisches Verfahren
  • Asymmetrisches Verfahren
  • Hybrid Verfahren

Hier das Video:

Was ist mit Screen alles möglich?

·         Mehrere Shells in einer einzelnen SSH-Verbindung erstellen

·         Shell weiterlaufen lassen (ohne SSH-Verbindung)

·         Trennen und Wiederverbinden von bereits erstellten Shells

·         Prozess als Shell laufen lassen (vergleichbar mit Windows Dienst)

Weiterlesen: Linux: Screen Bedienungsanleitung